Einsätze 2016

2) Hilfeleistungseinsatz am 09. Januar 2016

Verkehrsunfall

Einsatzort: Bundesstraße B169, Kolkwitz OT Hänchen - Richtung Klein Oßnig

Alarmierungszeit: 18:49 Uhr

Einsatzdauer: 1 Stunde

Eingesetzte Kräfte und Mittel: TSF-W Klein Gaglow, BF Cottbus, RTW und NEF BF Cottbus, Polizei

Nach einem Aufprall verletzten sich zwei Insassen eines PKW. Sie konnten sich aber selbständig aus dem Fahrzeug befeien. Die Fahrerin und ein Kind wurden vom Rettungsdienst versorgt und zur weiteren Behandlung in das Klinikum transportiert. Durch die Feuerwehr wurde die Einsatzstelle gesichert. Dazu erfolgte eine zeitweise Vollsperrung der Bundesstraße. Nach der Gefahrenbeseitigung wurde die Einsatzstelle an die Polizei übergeben.

1) Brandeinsatz am 01. Januar 2016

Kleinbrand

Einsatzort: Kolkwitz OT Hänchen, Hänchener Hauptstrasse

Alarmierungszeit: 05:14 Uhr

Einsatzdauer: 2 Stunden

Eingesetzte Kräfte und Mittel: TSF-W Klein Gaglow, FF Hänchen

Ein Holzstapel stand im Vollbrand. Die Feuerwehren aus Hänchen und Klein Gaglow bekämpften das Feuer.

11) Brandeinsatz am 24. August 2016

LKW-Brand

Einsatzort: Bundesautobahn 15, AS Cottbus-West Fahrtrichtung Berlin

Alarmierungszeit: 08:29 Uhr

Einsatzdauer: 1 Stunde

Eingesetzte Kräfte und Mittel: TSF-W Klein Gaglow, BF Cottbus, FF Cottbus LZ Madlow, RTW und NEF BF Cottbus, Polizei

Dieser Einsatz wurde bereits auf der Anfahrt durch die Leitstelle Lausitz abgebrochen. Der gemeldete Brand eines Lastkraftwagens befand sich nicht im entsprechenden Abschnitt.

12) Hilfeleistungseinsatz am 26. August 2016

Verkehrsunfall

Einsatzort: Bundesstrasse 169, Höhe Drebkau OT Domsdorf

Alarmierungszeit: 14:12 Uhr

Einsatzdauer: 1 Stunde

Eingesetzte Kräfte und Mittel: TSF-W Klein Gaglow, FF Hänchen, FF Drebkau, RTW und NEF BF Cottbus, Polizei

Ein PKW, welcher von der Fahrbahn abkam und sich überschlug, war Anlass der Alarmierung. Allerdings erwies sich der ursprüngliche Einsatzort als ein anderer, sodaß sich erst nach Weiterfahrt auf der B169 bis zur Ortsumfahrung Drebkau die Lage zeigte. Der Fahrer des betroffenden Fahrzeuges konnte sich bereits selbständig aus dem verunfallten PKW befreien. Die Einsatzkräfte aus Klein Gaglow übernahmen die Sicherung der Einsatzstelle gegen den fließenden Verkehr und die Gefahren, welche vom Unfallfahrzeug ausgingen. Anschließend konnte mit deren Eintreffen an die örtlich zuständige Feuerwehr übergeben werden.

13) Hilfeleistungseinsatz am 12. Oktober 2016

ölspur

Einsatzort: Bundesstrasse 169, Höhe Autobahnanschlussstelle Cottbus-West

Alarmierungszeit: 20:00 Uhr

Einsatzdauer: 1 Stunde

Eingesetzte Kräfte und Mittel: TSF-W Klein Gaglow, FF Hänchen, Polizei

Eine Ölspur war hier der Grund der Alarmierung. Die Einsatzstelle wurde gegen den fließenden Verkehr gesichert. Anschließend wurde an den für die Reinigung zuständigen Dienst übergeben.